Bogenschießen – das steht für mich für Eleganz und Anmut; für Intuition, Achtsamkeit, Präsenz, Geduld

und immer wieder fürs Nicht-mehr-Festhalten.

Beim intuitiven Bogenschießen, das ohne jede Zielvorrichtung auskommt, liegt die Aufmerksamkeit auf

dem Bogenschützen und der Bogenschützin. Es geht beim intuitiven Bogenschießen darum mit Pfeil und

Bogen mehr und mehr zu einer Einheit zu werden. Nicht nur die eigene Körperwahrnehmung wird beim intuitiven Bogenschießen geschult, sondern ebenso das Wahrnehmen und Spüren der eigenen Gedanken

und Gefühle. So wird das intuitive Bogenschießen auch zu einer "Meditation in Bewegung" und zum Spiegel

der eigenen Haltungen.

Das Wesentliche dabei ist für mich der achtsame, bewusste Umgang mit sich selbst und dem Bogen.

Sei es beim therapeutischen Bogenschießen oder Coaching mit Bogen, in der Bogengruppe, den Bogenkursenin verschiedenen Bogenworkshops oder der Fortbildung therapeutisches Bogenschießen -

immer steht das eigene Erfahren im Vordergrund und die Neugier, sich stets wieder aufs Neue

den entstehenden Prozessen des intuitiven meditativen therapeutischen Bogenschießens zu überlassen.

 

Dabei möchte ich Sie/Dich gerne begleiten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BOGENWEGE Berlin intuitives meditatives therapeutisches Bogenschießen